Gästebuch

Hier könnt ihr gerne einen Gruß, Rezensionen und andere Infos hinterlassen.

 

Kommentare: 2
  • #2

    Faina Heckel (Samstag, 02 Februar 2019 14:31)

    Als Kind fragte ich mich oft warum meine Familie so anders ist und so anstrengend. Oft war ich traurig, frustiert, ich hab mich einsam gefühlt. Mein Bruder war stark auffällig und sehr schwierig, keiner hatte bis heute einen Plan warum. Als mein Sohn geboren war, ist mir gleich nach der Geburt aufgefallen das etwas nicht mit ihm stimmt, mit den Jahren wurde das nicht besser. Ich rannte von Arzt zu Arzt mit meinem Kind, wir haben unzählige Therapien durch, aber wir kamen zu keiner Lösung. Kein Arzt, Therapeut u Psychologe wollte sehen das mein Olli ein Problem hat. Ich bin verzweifelt, irgendwann sahen wir (mein Mann u Ich) dem Film " Das Mercury Puzzle " und es fiel uns wie Schppen von den Augen. Plötzlich war klar was es sein könnte. Ich las viele Berichte zum Autismus im Internet und dann war ich mir sicher. Stellte sich nur noch die Frage wie bring ich das den Ärzten und meiner Familie bei. Wie geh ich damit um und wie kann ich meinem Sohn helfen das er nicht so ein schwieriges Leben führen muss wie mein Bruder. Es war nicht einfach zur Diagnostik auf Papier zu kommen, zwichenzeitlich hatte ich sogar schon aufgegeben, dann übernahm mein Mann die Führung, mit Erfolg. Stellte sich mir immer noch die Frage, wie geh ich damit um und da kam Leo und seine Erfahrungen in unser Leben. Für mich ist es ein Seegen. Denn eine besser Hilfe kann ich mir nicht vorstellen. Für die vielen Hilfegruppen muss man teuer Geld bezahlen, was wir selber leider nicht zur Verfügung haben. Deshalb sind wir wirklich sehr dankbar für Leo s Offenheit und der vielen Hilfe von seiner Mum.
    Danke das es euch gibt.

    LG Fam. Heckel

  • #1

    Wojtek (Dienstag, 29 Januar 2019 14:52)

    Ich habe einen Artikel über Leo in AOK-on gelesen. Sehr interessant weil bin auch Aspi. Ich könte ganzen Tag nix sprechen. Grösste Stress war aber was leute über mich danach sagen und was sie denken. Doch wenn du spricht zu andere Person nicht, dann diese Person ist überzeugt dass ich hasse ihn oder möge nicht oder beschäme mich. Jetzt bitte vorstellen Sie sich mein Arbeitstag, meine Kollegen, mein Chef. Er ist nicht normal! Und jetzt bitte vorstellen Sie sich Ausländer mit Aspi. Vergleichungen mit andere Ausländer über Integration, Sprache. Wenn Aspi spricht nicht dann kannst du normale Leben vergessen.
    Gute Job. Je mehr wir Informationen über Aspi's desto besser Leben wird.